Samstag, 23. Juli 2016


Bild 98 von 100 

 Heute gibts mal ein Haus aus meinem Wohnort. Ein echter Lost Place. Als der Besitzer vor 20 Jahren verstarb, hat sein Sohn das Haus abgesperrt und seitdem nie mehr betreten. Auch sonst niemand. Ich würde da soo gerne mal rein…

Freitag, 22. Juli 2016



Bild 97 von 100

 Heute gibts nur mal wieder mein Fahrrad...

Donnerstag, 21. Juli 2016



Bild 96 von 100

Nur noch 4 Bilder bis zur Nummer 100. schade, das es bald vorbei ist..seufz...
Und das ist mein allererstes Bild im kompletten manuellen Modus.
Ich übe weiter...

Mittwoch, 20. Juli 2016



Bild 95 von 100

Nur der frühe Vogel fängt den Wurm....

Heute morgen um 6.30 Uhr habe ich den Schweinehund besiegt und war endlich wieder mal beim radeln. War das herrlich.. Und der Hopfen wächst und gedeiht...

Dienstag, 19. Juli 2016


Biuld 94 von 100

nach meiner misslungenen Nachtfotografie von gestern mit viel Frust, war ich heute mal wieder auf Libellensuche und bin fündig geworden...
Aber das mit den Nachtaufnahmen schaffe ich noch ;-)

Samstag, 16. Juli 2016


 Bild 92 von 100

Heute gibt es ein Foto von meinen Geburtstagsgeschenken !!!!
Danke nochmal an meine beste Freundin Gitta, die immer an mich denkt und mir ein ganz schönes Überraschungspaket geschickt hat. DU bist die BESTE !!!!

Donnerstag, 14. Juli 2016

Mittwoch, 13. Juli 2016


Bild 90 von 100

War heute in einem Wildpark zum fotografieren und da sind mir die 2 Herren mit ihrer                       " Tarnausrüstung " aufgefallen. Bin ich froh, das ich ohne diesen ganzen Kram auskomme...

Donnerstag, 7. Juli 2016



Bild 89 von 100

Heute gibts mal ein Birnen Erdbeersmoothie. Beim Trinken des Smoothies habe ich das Bild dann noch ein bißchen bearbeitet und das ist dann dabei rausgekommen....

Montag, 4. Juli 2016






Bild 88 von 100


......Blätterwald ,

die Zeitung lag genauso da, hat sich wohl nur jemand den Sportteil rausgenommen und den Rest weggeschmissen.

Freitag, 1. Juli 2016



Bild 86 von 100

was altes heute neu bearbeitet. Hoffe, das gilt auch ;-) Dresden in der Kugel...


Donnerstag, 30. Juni 2016

Montag, 27. Juni 2016



Bild 83 von 100

Mein Nachbar mit dem grünen Daumen, sorgt dafür das es unter meinem Balkon so toll aussieht...

Sonntag, 26. Juni 2016



Bild 82 von 100

wie versprochen, das zweite Graffity aus der Unterführung. Mir ist vorher noch nie aufgefallen, wie klasse die doch sind. Und da gibt es noch mehr..

Samstag, 25. Juni 2016


Bild 81 von 100

Heute hatte ich schon die Hoffnung auf ein Tagesfoto aufgegeben. Als ich aber zur Spätschicht gefahren bin, kamen mir viele nette Oldtimer entgegen. Da ich ja meine Kamera im Moment immer dabei habe und sie auf dem Beifahrersitz lag habe ich einige schöne alte Autos ablichten können...

Freitag, 24. Juni 2016



Bild 80 von 100

andere machen Frühsport, während ich faul auf dem Balkon rum sitze... ;-)

Donnerstag, 23. Juni 2016



Bild 79 von 100


Heute gibts mal ein Bild von dem Hotel wo ich arbeite. Ist die Parkplatzansicht, aber man sieht einen Teil der Terrasse..

Mittwoch, 22. Juni 2016

Dienstag, 21. Juni 2016


Bild 77 von 100

war heute nach langer Zeit wieder mal im  Tierpark Hellabrunn und habe diesen Löwen erwischt, der die paar Sonnenstrahlen genossen hat

Montag, 20. Juni 2016



Bild 76 von 100

war heute mal wieder in Sachen Libellen unterwegs...

Sonntag, 19. Juni 2016



Bild 75 von 100

Dieses Graffity ist an einer Bahnunterführung, durch die ich jeden Tag durch muss. Mir ist das noch nie so aufgefallen, erst jetzt durch diese Fotochallenge. Nächste Woche gibts dann mal das Graffity von der anderen Seite...

Samstag, 18. Juni 2016

Freitag, 17. Juni 2016



Bild 73 von 100

Im Jahr 2014 errichtete die Stadt Pfaffenhofen ein Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus. Es befindet sich links neben dem Haus der Begegnung – ein Platz zum Innehalten, Nachdenken und Gedenken. Das Denkmal ist frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden.

Ein roter Stahlträger durchbohrt die Ecke des Haus der Begegnung. „Er kann als Akupunkturnadel, die diese schmerzhaften Erfahrungen der Geschichte im kollektiven Gedächtnis der Stadt verankert, gesehen werden", so der Künstler Thomas Neumair.
Die hochragende Positionierung des Stahlträgers wurde bewusst so gewählt, dass er auch von der Kellerstraße und dem Hauptplatz sichtbar ist. Dort wo der Stahlträger in die Ecke des Haus der Begegnung eindringt befinden sich zwei sechs Meter große Bildtafel, die den „Apfelpfarrer" Korbinian Aigner darstellen.
Das Denkmal hat einen dokumentarischen Charakter. Biografien von Opfern und Tätern während des Nationalsozialismus sind auf Augenhöhe angebracht. Diese exemplarische Auswahl an Pfaffenhofenern während des NS-Regimes soll dem Geschehenen Gesichter und Namen verleihen.

Donnerstag, 16. Juni 2016



Bild 72 von 100

Heute nur eine zarte Rose aus Nachbars Garten...

Mittwoch, 15. Juni 2016

Dienstag, 14. Juni 2016



Bild 70 von 100

Kirchturm vom Kloster Scheyern kurz vor dem Gewitter...

Das Kloster Scheyern ist eine Benediktinerabtei (Abtei Mariä Himmelfahrt und zum Heiligen Kreuz) in Scheyern in Oberbayern. Es liegt im Erzbistum München und Freising und gehört der Bayerischen Benediktinerkongregation an

Montag, 13. Juni 2016


Bild 69 von 100


...die einen schützt er vor Regen und die anderen vor neugierigen Blicken.... DER SCHIRM

Sonntag, 12. Juni 2016

Samstag, 11. Juni 2016


Bild 67 von 100

Heute gibts mal was von meiner Fensterbank. Habe diese Figuren vor Jahren an der Nordsee gekauft und sie gefallen mir immer noch.. Kitsch ??? Egal.. ich mag die Seehunde..

Freitag, 10. Juni 2016


Bild 66 von 100

Heute ein Zufallstreffer, stand mitten auf der Wiese...

Donnerstag, 9. Juni 2016


Bild 65 von 100

Das ist ein Eier und Nudelautomat. Steht seit 3 Monaten eine Ortschaft weiter und erfreut sich großer Beliebtheit. Ich hole meine Eier auch nur noch dort. Wie ich finde eine tolle Idee. Erinnert mich an früher...

Mittwoch, 8. Juni 2016





Bild 64 von 100

Heute mal eine Libelle, die ich heute am Ufer der Ilm fotografiert habe. Hat sich gelohnt meine kleiner Spaziergang

Montag, 6. Juni 2016



Bild 64 von 100


Darf ich vorstellen : Daisy !! wohnt mit ihren 3 Kindern am Auwaldsee bei Ingolstadt...

Sonntag, 5. Juni 2016



Bild 63 von 100

Heute wieder mal ein Bild vom Balkon in unseren Vorgarten, den der Hausmeister nach Anweisung von seiner Frau ( die vom Balkon aus das ganze überwacht) bepflanzt. Macht er gut...

Samstag, 4. Juni 2016

Donnerstag, 2. Juni 2016

Mittwoch, 1. Juni 2016



Bild 60 von 100

Heute gibts mal einen Blick über Pfaffenhofen. Man sieht die stillgelegte Pferderennbahn auch Hopfenmeile genannt. Aber da findet schon lange kein Pferderennen mehr statt. Ist ein einzigartiger Lost Place. Zur Zeit sind in den Anlagen Flüchtlinge untergebracht.

Dienstag, 31. Mai 2016


Bild 59 von 100

Heute mal wieder Kunst...

Lady in Red unterm Apfelbaum...

Montag, 30. Mai 2016



Bild 58 von 100

und schon wieder was tierisches... Diese Prachtexemplare sind mir heute auf meinem Spaziergang begegnet

Sonntag, 29. Mai 2016


Bild 57 von 100

Morgens um 7... Wann gibts Frühstück.... miau ;-)

Samstag, 28. Mai 2016



Bild 56 von 100


Heute gibts mal eine Kirche ...  lag heute morgen auf dem Weg zur Arbeit...

Freitag, 27. Mai 2016






Bild 55 von 100

Heute mal ein Bild vom Eingandg des Friedhofs von Pfaffenhofen mit einem sehr schönen Spruch, wie ich finde.


Donnerstag, 26. Mai 2016


Bild 54 von 100
     
                                   Der Pfänderturm oder Hungerturm von Pfaffenhofen

Heute gibts mal  ein bißchen Kultur und Geschichte

Im Pfänderturm wurden jene Personen eingesperrt, die leichtere Schulden angehäuft hatten und gepfändet worden waren. Es gab jedoch nicht nur Inhaftierte mit Finanzproblemen: Im Januar 1574 wurden drei Pfaffenhofener in den Turm gesperrt, weil sie in der Heiligen Nacht Karten gespielt hatten. Dazu wurden sie zu „1.000 Stein" gestraft, das hieß, sie mussten 1.000 Steine für die Stadtpflasterung herbeischaffen. Im Volksmund wird der Pfänderturm auch Hungerturm genannt. Dieser Name kommt vermutlich aus dem frühen 19. Jahrhundert, als hier der Polizeiarrest ausgesessen werden musste, bekanntermaßen „bei Wasser und Brot".
Bewacht wurden die Insassen von einem Türmer, der im Turm eine kleine Wohnstube hatte und die Schlüssel zur Arrestzelle verwaltete. 1807 wurden große Teile der Stadtmauer und das südlich des Stadtzentrums gelegene Münchener Tor abgetragen, knappe 100 Jahre später auch das Scheyerer Tor und das Türltor entfernt. Nach seiner Funktion als Polizeiarrestzelle in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ging der Turm 1860 in privaten Besitz über, bis ihn 1926 die Stadt Pfaffenhofen erwarb.


Dienstag, 24. Mai 2016



Bild 53 von 100

Bei dem Wetter heute habe ich keinen Fuss vor die Tür gesetzt. Aber Brot gebacken...

Montag, 23. Mai 2016



 Bild 52 von 100

Kunst am Eisstadion von Pfaffenhofen. Wollte bei diesem Mistwetter eigentlich ja nicht mehr raus. Aber die Challenge braucht ja ein tagesaktuelles Foto. Und meine leckeren Spaghetti Bolognese waren zu schnell aufgegessen....

Sonntag, 22. Mai 2016


Bild 51 von 100

Heute morgen um 7.30 auf meinem Parkplatz in der Arbeit. Ein einsames Plühmschen... ;-)